Infektiöse Bindehautentzündung

Infektiöse Konjunktivitis ist eine Infektion der Bindehaut (die vordere Haut des Auges). Es ist sehr häufig. Eine oder beide Augen rot oder rosa, können sie klebrig oder wässrig und kann Reizungen Oberfläche haben. Die meisten Fälle in wenigen Tagen zu löschen, ohne jede Behandlung. Antibiotische Augentropfen oder Salben können beraten, wenn die Infektion schwerwiegend ist oder nicht begleichen. Markierte Augenschmerzen, Licht zu verletzen Ihre Augen und verminderte Sehfähigkeit sind nicht Merkmale der infektiösen Konjunktivitis gemeinsamen - informieren Sie Ihren Arzt, wenn diese oder andere beunruhigende Symptome entwickeln. Bindehautentzündung bei einem Neugeborenen unterscheidet sich von der gemeinsamen "sticky Auge 'von Neugeborenen und muss dringend von einem Arzt.

Bindehautentzündung ist eine Entzündung der Bindehaut. Die Bindehaut ist die dünne Abdeckung (wie eine sehr dünne Haut), die den weißen Teil des Auges und die Innenseite der Augenlider bedeckt.

In Verbindung stehende Artikel

  • Eine Infektion ist die häufigste Ursache.
  • Eine Allergie ist eine weitere häufige Ursache. Zum Beispiel haben viele Menschen mit Heuschnupfen (Allergie gegen Pollen) rot und entzündet Bindehaut.
  • Reizend Bindehautentzündung tritt manchmal. Zum Beispiel können Sie Ihre Bindehaut entzündet nach dem Aufstehen etwas Shampoo in die Augen. Das Chlor in Schwimmbädern ist eine häufige Ursache von leicht reizend Bindehautentzündung.
Infektiöse Bindehautentzündung. Der Rest dieser Broschüre ist über Bindehautentzündung durch eine Infektion verursacht.
Infektiöse Bindehautentzündung. Der Rest dieser Broschüre ist über Bindehautentzündung durch eine Infektion verursacht.

Der Rest dieser Broschüre ist über Bindehautentzündung durch eine Infektion verursacht.

Gemeinsame infektiöse Konjunktivitis

Oft die gleichen, die Husten und Erkältungen verursachen - Die meisten Fälle von infektiöser Bindehautentzündung durch gemeinsame Bakterien und Viren verursacht. Bindehautentzündung entwickelt sich häufig, wenn Sie eine Erkältung oder Husten haben. Manchmal kommt es allein. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle ist infektiösen Bindehautentzündung nicht ernst und löscht innerhalb einer Woche oder so, ohne irgendwelche bleibenden Schäden am Auge.

Weitere schwere Formen der infektiösen Konjunktivitis

Selten ist infektiösen Konjunktivitis mehr ernst. Zum Beispiel:

  • Bindehautentzündung kann zusätzlich zu Keratitis (Entzündung der Hornhaut) zu entwickeln. Dies ist am häufigsten durch eine Infektion mit dem Herpes-Virus (das Lippenherpes-Virus). Wenn Sie Keratitis haben Sie wahrscheinlich zu Augenschmerzen, anstatt nur Oberfläche Reizung zu bekommen, und oft verschwommenes Sehen.
  • Ein Virus namens Adenovirus kann manchmal dazu führen, eine schwere und anhaltende Bindehautentzündung.
  • Bindehautentzündung bei Neugeborenen kann durch Keime Chlamydien oder Tripper genannt verursacht werden. Das sind ernste sexuell übertragbaren Infektionen und müssen dringend behandelt werden, wenn sie das Auge des Babys auswirken. (Wenn eine Mutter eine dieser Infektionen in ihre Vagina, können sie auf dem Auge ihres Babys während der Geburt weitergegeben werden.) Hinweis: Diese unterscheidet sich von der sehr häufig klebrig Auge des Neugeborenen durch eine blockierte Tränendrüse verursacht. Eine blockierte Tränendrüse mit klebrigen Auge nicht Rötung und Entzündung der Bindehaut. Siehe separate Broschüre mit dem Titel "Tränendrüse Blockade in Babies 'für Details.
  • Einige Erwachsene entwickeln Bindehautentzündung durch Chlamydien.
  • Wenn Konjunktivitis ist nur ein Teil einer schweren Infektion der tieferen Strukturen des Auges, die durch Augenschmerzen, reduziert Sehen oder Schwellung rund um das Auge angezeigt werden kann.
  • Ein Auge kann infiziert werden, aber es in der Regel breitet sich auf beiden Augen. Die Weiße der Augen entzündet und rot oder rosa.
  • Die Augen fühlen sich körnig und kann mehr als üblich zu bewässern.
  • Einige leichte Entzündung entwickeln können, aber es ist in der Regel nicht sehr schmerzhaft.
  • Die Augenlider kann anschwellen, und werden oft zusammen mit klebrigen Material (Entladung) nach einem Schlaf stecken.
  • Vision ist in der Regel nicht betroffen. Möglicherweise erhalten Sie einige verschwommenes Sehen aufgrund an der Vorderseite des Auges zu entladen. Allerdings löscht diese mit blinken.
  • Nicht der Behandlung ist eine häufige Wahl für leichten oder mittelschweren Infektionen. Die Tränen enthalten Chemikalien, die aus Bakterien zu bekämpfen. Ohne Behandlung, die meisten Fälle von infektiösen Konjunktivitis klar auf ihre eigenen in 1-2 Wochen, und oft innerhalb von 2-5 Tagen. Wenn die Symptome schlimmer werden dann einen Arzt aufsuchen, um Ihre Augen zu überprüfen und zu sehen, ob Sie eine Behandlung benötigen.
  • Baden Sie die Augen mit klarem, kalten Wasser kann beruhigend.
  • Schmiermittel Augentropfen verringern kann Augenbeschwerden. Diese sind erhältlich über den Zähler, als auch auf Rezept.
  • Eine antibiotische Salbe oder Augentropfen können in einigen Fällen vorgeschrieben werden. Dieser neigt dazu, bei schwereren Fällen, oder für diejenigen, die nicht auf ihre eigenen klar sein. (Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger wie einige Augentropfen sind möglicherweise nicht geeignet.)
  • Tragen Sie keine Kontaktlinsen, bis die Symptome vollständig verschwunden, und für 24 Stunden nach der letzten Dosis von allen Augentropfen oder Salbe.
  • Sie können Sekrete aus Augenlider und Wimpern reinigen mit Watte in Wasser eingeweicht.
  • Infektiöse Bindehautentzündung ist ansteckend. Die Wahrscheinlichkeit der Weitergabe an nicht hoch ist, wenn Sie in engem Kontakt mit anderen sind. Doch bis die Infektion weg, um zu verhindern, übergeben Sie auf:
    • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig, besonders nach dem Berühren Sie Ihre Augen.
    • Nicht teilen Handtücher, Kissen oder Besteck.
  • Schwerwiegende Infektionen. Die meisten Infektionen der Bindehaut sind nicht ernst, nicht schädlich für die Augen, und deaktivieren Sie in ein paar Tagen. Doch einige Infektionen wie Herpes oder Chlamydien länger als üblich bestehen, sind mehr ernst, und brauchen eine besondere Behandlung. Diese können beginnen wie eine gemeinsame Bindehautentzündung aber schlimmer geworden.
  • Andere Augenprobleme. Manchmal ist es schwierig für einen Arzt, den Unterschied zwischen infektiösen und allergischer Konjunktivitis zu sagen. Sie können sehr ähnlich aussehen. Dies ist oft ein Problem in der Heuschnupfen Saison, wenn rote, tränende Augen sind häufig. Auch können einige andere Augenerkrankungen verursachen rote Augen und auf den ersten Blick für Bindehautentzündung verwechselt werden.
Was ist Bindehautentzündung? Eine antibiotische Augentropfen oder Salbe.
Was ist Bindehautentzündung? Eine antibiotische Augentropfen oder Salbe.

Deshalb finden Sie einen Arzt, wenn die Symptome ändern, oder nicht innerhalb von wenigen Tagen zu begleichen, oder wenn Sie besorgt sind, dass Sie alles andere als ein gemeinsames Bindehautentzündung haben. Insbesondere sehen, ein Arzt dringend, wenn:

  • Sie entwickeln markiert Augenschmerzen.
  • Licht beginnt um Ihre Augen (Photophobie) verletzt.
  • Spots oder Blasen entwickeln auf der Haut neben dem Auge.
  • Ihre Vision wird betroffen.
  • Ihr neugeborenes Baby entwickelt Bindehautentzündung.

Guidance von der Health Protection Agency (HPA) fest, dass es nicht notwendig ist, ein Kind von der Schule oder von der Kinderbetreuung ausschließen, wenn sie infektiöse Bindehautentzündung haben, es sei denn es ist ein Ausbruch von mehreren Fällen. Wenn ein Ausbruch auftritt, sollten den Rat der HPA oder andere Gesundheitsberufe von der Schule oder Kita gesucht werden.

Empfehlungen