Herzklopfen

Herzklopfen (das Gefühl dein Herz schlagen) sind häufig. Die meisten Fälle sind harmlos. Sie dauern meist nur für eine kurze Zeit und kann von anderen Symptomen wie Atemnot, Schwindel, Engegefühl in der Brust und ein Gefühl der Angst begleitet werden. Herzklopfen, die schwerwiegend sind oder nicht schnell einleben müssen dringend ärztliche Hilfe. Die häufigsten Ursachen sind unten erwähnt.

Herzklopfen sind schnell, hämmernden oder flatternde Gefühle, die Menschen erleben in der linken Seite der Brust, in der Regel über der Brustwarze. Manche Leute sagen, ihr Herz fühlt sich an wie seine Rennen, andere sagen, dass ihre Brust schmerzt, Schläge oder flattert. Normalerweise ist dies Gefühl wird durch eine Herzfrequenz, die schneller als üblich für Ihr Alter, Geschlecht und Kondition verursacht. Gelegentlich ist das Gefühl, aufgrund einer unregelmäßigen Herzfrequenz.

Das Herz ist ein Muskel, der Blut pumpt den Körper herum. Es verfügt über zwei oberen Kammern - der rechte Vorhof (RA) und das linke Atrium (LA) - und zwei unteren Kammern - der rechte Ventrikel (RV) und der linke Ventrikel (LV).

Herzklopfen. British Heart Foundation.
Herzklopfen. British Heart Foundation.

Die Pumpen Bewegungen der oberen und unteren Kammern des Herzens sind koordiniert werden, um konstante Blutzirkulation durch unseren Körper zu gewährleisten. Wenn wir mehr Sauerstoff in unsere Zellen zu erreichen müssen - z. B. bei der Ausübung - das Herz schlägt schneller, um mehr Blut in die Lunge und Zellen pumpen.

Ein elektrischer Impuls in der RA generiert. Er reist über den LA und hinunter zum RV und LV. Dieser elektrische Impuls stimuliert die Herzkammern zu Vertrag, der Blut treibt aus der Kammer.

In Verbindung stehende Artikel

Herzklopfen kann durch eine ungewöhnlich schnelle, aber regelmäßige Herzfrequenz, extra Beats oder einer Herzrhythmusstörung verursacht werden.

Das Herz schlägt in der Regel bei etwa 70 Schlägen pro Minute (bpm). Der normale Bereich für einen Erwachsenen kann alles sein 40-100 bpm. Ihre normalen ruhenden hängt von Ihrem Alter und Fitness-Level (allgemein gesprochen, die fitter Sie sind, desto langsamer wird Ihr Puls und Herzfrequenz erhöht ein wenig mit dem Alter). Ihre normale Herzfrequenz erhöhen durch Übung, Angst, Koffein, andere Stimulanzien oder einer Überfunktion der Schilddrüse.

Extrasystolen sind meist harmlos und treten auf, weil alle Herzmuskelzellen ein elektrisches Signal, außerhalb des normalen Weges genannten ausbreiten kann erzeugen. Sie fühlen sich wie eine verpasste Beat oder Schlag in das Herz und sind in der Regel fühlte in Ruhe.

Was sind Herzklopfen? Welche Arten von Herzklopfen gibt es?
Was sind Herzklopfen? Welche Arten von Herzklopfen gibt es?

Eine Herzrhythmusstörung kann dazu führen, Herzklopfen. Ihr Puls fühlen sich unregelmäßig, weil das Herz wird in einer unkoordinierten Weise werden zu schlagen. Eine Herzrhythmusstörung kann aus abnorme elektrische Aktivität in den Vorhöfen oder Herzkammern führen. Diejenigen, die aus dem Ventrikel sind weniger häufige und potenziell gefährlicher als diejenigen Vorhof.

Diese Liste enthält nicht alle möglichen Ursachen von Herzklopfen, sondern listet einige der häufigsten Ursachen, einschließlich:

Sinus Tachykardie (Schnell, regelmäßigen Herzschlag)

Die häufigsten Gründe für die Herzfrequenz zu beschleunigen sind Drogen. Dazu gehören Koffein, Alkohol und Drogen wie Kokain, over-the-counter Husten-und Erkältungsmittel Medikamente und einige verschriebenen Medikamente - z. B. Salbutamol für Asthma.

Angst und eine Überfunktion der Schilddrüse kann auch dazu führen, das Herz zu beschleunigen, welche möglicherweise in Herzklopfen führen.

Eine ernsthafte zugrunde liegenden Anomalie des Herzens ist eine seltene Ursache des Sinus-Tachykardie. Serious Herzprobleme sind eher Ursachen längere Läufe von Herzklopfen und damit verbundene Probleme wie Atemnot.

Sie sind wahrscheinlich auch über Ihre Einnahme der Substanzen gefragt werden, erwähnt, und die Umstände, in denen die Herzklopfen auftreten. Ihr Arzt wird Ihren Puls und Blutdruck, höre auf dein Herz und um weitere Tests als angemessen. Die Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache wahrscheinlich abhängen.

Extrasystolen (ektopische oder verpasste Schläge)

Thesen Extraschläge auftreten, wenn Herzzellen abfeuern einen elektrischen Impuls außerhalb der normalen, koordinierte Impulse, die das Herz Vertrag zu machen. Nach einem zusätzlichen Schlag, ruht das Herz oder ein wenig länger als üblich und das fühlt sich an wie ein Schlag verpasst. Die zusätzlichen Beats sind harmlos und neigen dazu, in Ruhe auftreten und verschwinden während des Trainings. Die Diagnose wird durch den Anblick der Extraschläge auf einem Elektrokardiogramm (EKG) gemacht. Keine besondere Behandlung erforderlich ist.

Vorhofflimmern (AF)

AF ist die häufigste Arrhythmie und eine unregelmäßige, in der Regel schnell, Herzschlag. Die oberen Herzkammern (Vorhöfen) schlagen in einer unkoordinierten Weise. Es wird häufiger als Sie älter werden und wenn Sie hohen Blutdruck haben oder der zugrunde liegenden Herzerkrankung zu bekommen. Überschüssiger Alkohol und eine Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose) kann auch Auslöser AF. Die Diagnose wird durch den Arzt das Gefühl ein unregelmäßiger Puls und ist auf ein EKG bestätigt. Die Behandlung kann Medikamente gehören zu einer Verlangsamung der Herzfrequenz (zB Bisoprolol), Arzneimittel zur Wiederherstellung des normalen Rhythmus (z. B. Flecainid ) und Medikamente zur Blutverdünnung und verhindern einen Schlaganfall (z. B. Warfarin ). Andere Arten der Behandlung sind Kardioversion (Elektroschock-Behandlung, um den normalen Herzrhythmus wiederherzustellen), Katheterablation (Zerstörung der Bereich des Herzens verursacht die abnorme Rhythmus) und Herzschrittmacher Insertion (des natürlichen Herzrhythmus überschreiben).

Supraventrikuläre Tachykardie (SVT)

Dies ist eine weitere Ursache für Herzklopfen. Das Herz beginnt Rennen extrem schnell, dann stoppt oder verlangsamt plötzlich. SVTS passieren, wenn abnorme elektrische Impulse in den Vorhöfen zu starten und überschreiben Sie die normalen koordinierten elektrischen System des Herzens. Oft gibt es keine zugrunde liegende Ursache. Manche Menschen finden ihre SVTs durch Ausübung ausgelöst werden, sich aufzuregen, Kaffee oder Alkohol. Sie haben oft zum ersten Mal in den jungen Leuten passieren. Die meisten Fälle sind harmlos und bedürfen keiner Behandlung. Wenn lästig, Behandlung mit Beta-Blocker Medikamente (zB Bisoprolol), die das Herz nach unten oder Katheterablation (siehe unter 'Vorhofflimmern (AF) ", oben) verlangsamt wirksam sein kann.

Ventrikuläre Arrhythmien

Welche Probleme können dazu führen, Herzklopfen? Extrasystolen (ektopische oder verpasste Schläge).
Welche Probleme können dazu führen, Herzklopfen? Extrasystolen (ektopische oder verpasste Schläge).

Diese sind sehr viel weniger verbreitet, und potenziell gefährlich, als Vorhofarrhythmien wie AF und SVT. Die Diagnose wird durch ein EKG und eine Überweisung an einen Kardiologen (Herzspezialist) für kompetente Beratung notwendig sein wird gemacht.

Die meisten Menschen mit Herzklopfen wird Blutuntersuchungen angeboten werden, um zu überprüfen Anämie und einer Schilddrüsenüberfunktion. Sie können aufgefordert werden, ein EKG, die die elektrische Aktivität Ihres Herzens aufzeichnet für Basiswertes oder vorherige Herzerkrankungen überprüfen und ob die Herzfrequenz regelmäßig ist zu haben. Ein 24-Stunden-EKG zeichnet die elektrische Aktivität des Herzens über einen Zeitraum von 24 Stunden. Sie können aufgefordert werden, um zu versuchen, um die EKG haben und erleben Herzklopfen werden. Weitere Untersuchungen des Herzens erforderlich sein.

Die Behandlung wird auf die wahrscheinliche Ursache für Ihre Herzklopfen abhängen. Sie können aufgefordert werden abgeholzt Ihren Koffeinkonsum oder führen ein Tagebuch über die Umstände, unter denen die Herzklopfen passieren. Die meisten Fälle werden von Ihrem GP verwaltet werden, aber Sie können zur weiteren Untersuchung und Behandlung in einem Krankenhaus bezeichnet werden.

Wenn Sie Herzklopfen, die nicht gehen schnell weg (in wenigen Minuten), oder haben Sie Schmerzen in der Brust, Atemnot oder Schwindel schweren haben, sollten Sie einen Krankenwagen rufen. Wenn die Herzklopfen weniger schwerwiegend sind, aber anhaltende oder wiederkehrende, sollten Sie Ihren Hausarzt.

Wenn Sie eine Folge von Herzklopfen haben, kann es nützlich sein, um den Puls zu überprüfen. Insbesondere kann es sinnvoll sein, dass Ihr Arzt wissen, wie schnell Ihr Puls während der Episode war. Das heißt, wie viele Schläge pro Minute. Auch, wenn Sie Ihren Puls gefühlt regelmäßig oder unregelmäßig. Diese Informationen helfen, eine die Ursache der Herzklopfen. Ihre Praxis Krankenschwester zeigen Ihnen, wie Sie Ihre eigenen Puls zu nehmen, wenn Sie nicht wissen, wie.

Weitere Hilfe und Informationen

British Heart Foundation

Arrhythmie-Allianz

Empfehlungen