Dermatitis herpetiformis

Dermatitis herpetiformis (DH) ist eine Hauterkrankung, wo man einen sehr juckenden Ausschlag. Es wird durch die Intoleranz zu einem Lebensmittel Wirkstoff namens Gluten hervorgerufen. Es kann effektiv mit Medikamenten sowie eine glutenfreie Diät behandelt werden. DH ist zu einer Erkrankung namens Zöliakie, die auch von Gluten-Intoleranz verursacht verknüpft. Behandlung für beide Bedingungen wird oft benötigt.

Dermatitis herpetiformis (DH) ist eine Hauterkrankung, verursacht eine sehr juckende Hautausschlag. Es ist aufgrund der Unverträglichkeit gegenüber Gluten ist ein Protein, das (eine natürliche Substanz) in bestimmten Lebensmitteln gefunden. Gluten ist in Weizen, Roggen und Gerste und manchmal in Hafer. Gluten-Intoleranz verursacht auch eine Darm Erkrankung namens Zöliakie, die eng mit DH verknüpft ist.

In Verbindung stehende Artikel

Die Ursache ist Gluten-Intoleranz, die der Körper als Reaktion auf Gluten in der Nahrung ist. Gluten-Intoleranz wird manchmal auch als Glutenunverträglichkeit.

Menschen mit Gluten-Unverträglichkeit haben eine Art Allergie gegen Gluten, aber es ist nicht das gleiche wie eine typische Nahrungsmittelallergie. Mit Gluten-Intoleranz, Gluten irgendwie löst das körpereigene Immunsystem gegen die körpereigenen Organe reagieren (anstatt das zu tun, was das Immunsystem normalerweise tut, das ist eine Verteidigung gegen Infektionen, etc). Dies kann zu verschiedenen Symptomen in verschiedenen Teilen des Körpers führen. Mit DH ist es die Haut, die betroffen ist.

Wir wissen nicht genau, was bewirkt, dass die Gluten-Unverträglichkeit in den ersten Platz.

Gluten-Intoleranz auch in der Regel verursacht eine Entzündung im Darm (im Dünndarm). Wenn dies geschieht, heißt Zöliakie. Die meisten Menschen mit DH ein gewisses Maß an Zöliakie - obwohl sie nicht gehabt haben können, keine auffälligen Symptome und ihre Zöliakie kann nicht diagnostiziert wurde.

Es gibt eine separate Broschüre mit dem Titel "Zöliakie", erklärt mehr über diesen besonderen Zustand. Der Rest dieser Broschüre befasst sich mit Dermatitis herpetiformis.

Dermatitis herpetiformis. Was ist Dermatitis herpetiformis?
Dermatitis herpetiformis. Was ist Dermatitis herpetiformis?

Möglicherweise um 1 in 1.000 Menschen haben DH. Dies vergleicht sich mit etwa 10 in 1000 Menschen in Großbritannien mit Zöliakie. Von 100 Menschen mit Zöliakie, etwa 10 haben DH. Es ist doppelt so häufig bei Männern wie bei Frauen und beginnt in der Regel im Alter zwischen 15-40 Jahre.

Es ist ein sehr juckenden Ausschlag. Es kann sich auf jeden Teil der Haut, sondern ist in der Regel an den Ellenbogen, Knie, Gesäß und Kopfhaut, und der Ausschlag ist in der Regel symmetrisch (auf beiden Seiten des Körpers zur gleichen Zeit). Der Ausschlag hat Blasen und / oder erhabene Flecken (Papeln) - aber die Blasen in der Regel weg verkratzt zu Schorf verlassen. Es kann Brennen oder Stechen auf der Fläche vor die Blasen beginnen.

Der Ausschlag kann von Woche zu Woche variieren, aber in der Regel nicht aufräumen ohne Behandlung.

Sie können auch Symptome der Zöliakie, wie Bauch (Bauch) Symptome oder unerklärliche Müdigkeit. Allerdings haben einige Menschen mit Zöliakie wenig in der Art der Symptome und DH kann das erste Zeichen der Zöliakie sein.

Es gibt verschiedene Hauterkrankungen, die juckende Hautausschläge verursachen mit Blasen, so ein Test ist notwendig, um für bestimmte DH diagnostizieren. Der Test ist eine Hautbiopsie. Dabei geht es darum eine kleine Probe der Haut unter örtlicher Betäubung. Die Probe wird unter dem Mikroskop in einem Labor untersucht, mit einem speziellen Test auf Antikörper genannt IgA aussehen. Dieser Test kann zuverlässig diagnostizieren DH.

Wenn DH vermutet wird, werden Sie in der Regel Tests für Zöliakie angeboten als gut. Bluttests können helfen, zu zeigen, wenn Zöliakie ist wahrscheinlich. Wenn die Blut-Tests positiv sind, können Sie einen Test auf den Darm (eine Biopsie, um die Auskleidung des Darms probieren), die Zöliakie bestätigen angeboten werden können.

Es gibt zwei Behandlungen: Diät und Medikamente.

Auf lange Sicht wird eine Diät frei von Gluten schrittweise Verringerung der Symptome DH und DH kann vollständig heilen. (Diese Diät behandelt auch Zöliakie.) Allerdings kann es Monate oder Jahre dauern für die Ernährung DH zu verbessern, so Medikament wird oft benötigt, um die Haut Symptome unter Kontrolle zu bringen. Mehr Informationen über die glutenfreie Diät ist aus der Broschüre über Zöliakie verfügbar und von Zöliakie UK - siehe Weitere Informationen und helfen Abschnitt weiter unten.

Medikation hilft bei der Kontrolle der Ausschlag schnell. Die üblichen Medikamente für DH ist Dapson Tabletten. Dapson oft stoppt den Juckreiz innerhalb von zwei Tagen. Dapson kann Nebenwirkungen haben, darunter Anämie, so regelmäßige Check-ups und Blutuntersuchungen erforderlich sind, während man es nimmt.

Was ist Dapson? Dapson ist eine Tablette, die verwendet werden, um bestimmte Hauterkrankungen, einschließlich DH behandeln. Wir wissen nicht genau, wie es funktioniert, aber es scheint, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkungen haben. In DH, ist es wahrscheinlich die entzündungshemmende Wirkung, die hilfreich ist.

Wenn Sie nicht an Dapson, oder sich Nebenwirkungen aus, dann andere mögliche Medikamente sind Sulfapyridin Tabletten, sulphamethoxypyridazine Tabletten, Tabletten Colchicin, Azathioprin Tabletten, Steroid-Cremes (hochfesten) oder Steroid-Tabletten.

DH sich in der Regel nicht zu Komplikationen führen. Allerdings kann die Glutenunverträglichkeit und Zöliakie, wenn sie nicht behandelt, können krank machen und mögliche Komplikationen. Die meisten dieser Probleme können verhindert oder durch Anschluss an eine glutenfreie Diät, die sowohl DH und Zöliakie behandelt behandelt werden.

Unbehandelt neigt DH zu gehen nach oben und unten in der Schwere, sondern besteht in der Regel.

Mit der Behandlung sind die Aussichten sehr gut, wie DH aufräumt mit Medikamenten und einer glutenfreien Diät. Dapson verbessert in der Regel den Ausschlag schnell. Die glutenfreie Diät dauert länger, um zu helfen - es kann ein Jahr oder mehr, um den vollen Nutzen zu erhalten. Über 8 von 10 Personen mit DH haben gute Ergebnisse aus der Nahrung, so dass sie entweder die Einnahme von Dapson, oder die Dosis zu reduzieren.

Zöliakie UK

3rd Floor, Apollo Centre, Desborough Road, High Wycombe, Bucks, HP11 2QW
Helpline: 0845 305 2060 Web: www.coeliac.org.uk
Die Wohltätigkeitsorganisation für Menschen mit Zöliakie und Dermatitis herpetiformis. Bietet nützliche Informationen über glutenfreie Ernährung.

Empfehlungen