Proteinurie

Dieser Leitfaden wurde von der Abteilung für Gesundheit Renal Verein in Zusammenarbeit mit der National Kidney Federation (NKF) und dem British Renal Society (BRS) zur Verfügung gestellt. Hier mit Erlaubnis.

Ihnen wurde ein Test auf Proteinurie angeboten und dieses Merkblatt erfahren Sie, was das bedeutet,

Proteinurie. Britische Nieren Gesellschaft.
Proteinurie. Britische Nieren Gesellschaft.

Proteinurie beschreibt einen Zustand, in dem Urin enthält eine abnorme Menge an Protein. Proteine ​​sind die Bausteine ​​für alle Körperteile, einschließlich Muskeln, Knochen, Haare und Nägel. Proteine, die in unseren Blutkreislauf zirkulieren auch eine Reihe von wichtigen Funktionen. Sie schützen uns vor Infektionen, helfen unsere Blutgerinnsel, und helfen, die richtige Menge an Flüssigkeit zirkuliert in unserem Körper, so ist es wichtig, die richtigen Mengen an Proteinen in unserem Körper zu halten. Unsere Nieren helfen dies zu tun, wenn sie gesund sind.

Gesunde Nieren enthalten etwa eine Million Einheiten, die Funktionsweise genannt Nephronen sind. Jedes Nephron besteht aus einem speziellen Filter, der so genannte Glomerulus und einige hochspezialisierte Schlauch. Da Blut durch gesunden Nieren die Abfallprodukte im Blut werden zusammen mit Wasser gewaschen. Die Dinge, die der Körper will, um sich hinter im Blut gelassen, wie Proteine ​​und Blutzellen. Das Endprodukt dieses Prozesses ist Urin, die in der Regel enthält hauptsächlich überschüssige Flüssigkeit und Abfallstoffe wie die meisten Proteine ​​zu groß, um durch die Nieren 'Filter zu passieren.

Wir alle Leck winzige Mengen von Albumin (ein Protein, das eine kleine molekulare Größe hat und wasserlöslich) in unser Urin. Wenn die Filter in unsere Nieren geschädigt sind, können erhöhte Mengen von Albumin und anderen größeren Proteinen aus unserem Blut durchlaufen und die Flucht in den Urin. Diese abnorme Menge an Protein im Urin als Proteinurie bekannt.

Die Forschung zeigt, dass die Höhe und die Art der Proteinurie (Urin, ob die Proteine ​​Albumin sind nur - Albuminurie - oder auch andere Proteine) ein guter Indikator für das Ausmaß der Nierenschädigung sind.

Proteinurie ist auch ein Zeichen dafür, dass jemand die Gefahr der Entwicklung fortschreitende Verschlechterung der Nierenfunktion. Wir wissen auch, dass selbst kleine Grade der Albuminurie / Proteinurie mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankung assoziiert.

No-Protein aus der gesunden Nieren undicht.
(Bild aus dem National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenkrankheiten,
National Institutes of Health, Europa)

Identifizieren ungesund Nieren. National Kidney Föderation.
Identifizieren ungesund Nieren. National Kidney Föderation.

Protein wird aus der ungesunden Niere undicht.
(Bild aus dem National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenkrankheiten,
National Institutes of Health, Europa)

Viele Krankheiten können dazu führen Entzündung der Nieren-Filter, eine Bedingung, die auch als "Glomerulonephritis", "Nephritis" oder "Nephropathie" bekannt ist. Andere Prozesse, die die Nieren schädigen und Filter können Proteinurie sind Diabetes, Bluthochdruck (Hypertonie), und einige andere Formen der Nierenerkrankungen.

NICE (National Institute for Health and Clinical Excellence) empfiehlt, dass jeder, dem Risiko der Entwicklung chronischer Nierenerkrankung (CKD), oder mit eingeschränkter Nierenfunktion, sollten ihren Urin getestet, um die Menge an Protein in es zu bestimmen.

Um Probleme mit den Nieren zu testen, kann Ihr Arzt einen ersten Test auf einer Urinprobe mit einem Indikator Streifen oder "Messstab" zu tun. Die meisten Messstab Tests zeigen nur, wenn eine große Menge an Protein vorhanden ist, aber es gibt einige weitere empfindliche Tests für Albumin nur die, wenn sie vorhanden ist, der Begriff Albuminurie verwendet werden können.

Wenn Ihr Arzt vermutet, können Sie CKD oder Nierenfunktion reduziert, wird er / sie eine Urinprobe (vorzugsweise die erste Urinprobe des Tages) auf den lokalen Labor getestet werden senden. Dies ist der einzige Weg, um kleine Mengen von Albumin zu identifizieren und die Menge an Protein zu messen.

Sie können aufgefordert werden, um die Probe zu wiederholen, insbesondere dann, wenn der erste nicht aus in den frühen Morgenstunden, weil es noch andere Faktoren, die einen leichten Anstieg in Höhe von Albumin verursachen können.

Warum ist Proteinurie wichtig? Dieser Leitfaden wurde von der Abteilung für Gesundheit Nieren-Team in Zusammenarbeit mit der National Kidney Verband (NKF) und der britischen Gesellschaft Nierenfunktion (BRS) geschrieben. Dieser Artikel ist Krone Copyright 2009. Gateway-Referenznummer 11404.
Warum ist Proteinurie wichtig? Dieser Leitfaden wurde von der Abteilung für Gesundheit Nieren-Team in Zusammenarbeit mit der National Kidney Verband (NKF) und der britischen Gesellschaft Nierenfunktion (BRS) geschrieben. Dieser Artikel ist Krone Copyright 2009. Gateway-Referenznummer 11404.

Große Mengen von Eiweiß im Urin kann es zu schauen in der Toilette schaumig schlagen. Auch bedeutet der Verlust von Protein aus Ihrem Körper das Blut kann nicht mehr tanken genügend Flüssigkeit, und Sie werden feststellen, Schwellungen der Hände, Füße, Bauch oder Gesicht. Dies sind Anzeichen von sehr großen Verlust an Protein.

Die meisten Menschen, die Proteinurie haben, werden nicht bemerken, abnorme Anzeichen oder Symptome im Zusammenhang mit dieser. Labortests ist der einzige Weg, um herauszufinden, wie viel Protein Sie in Ihrem Urin haben.

NICE hat vorgeschlagen, dass die folgenden Personen einen Urintest für Proteinurie angeboten werden sollte:

  • Personen mit Nierenfunktion zu etwas weniger als 60% der normalen sein
  • Menschen mit Diabetes
  • Menschen mit hohem Blutdruck (Hypertonie)
  • Menschen mit Herz-Kreislauf-(kardiovaskuläre) Erkrankung (koronare Herzkrankheit, chronischer Herzinsuffizienz, periphere arterielle Verschlusskrankheit und Durchblutungsstörungen im Gehirn)
  • Menschen mit komplexen Erkrankungen, die die Nieren betreffen können - zum Beispiel, systemischer Lupus erythematodes (dies ist eine Krankheit, bei der eine Person das Immunsystem Angriffe und verletzt die körpereigenen Organe und Gewebe)
  • Menschen mit einer Familiengeschichte von Nierenversagen oder eine Familiengeschichte von vererbten Nierenerkrankungen
  • Menschen gefunden, Blut im Urin haben.

Diabetes ist eine sehr häufige Ursache von Nierenschäden. Dies gilt für Menschen mit irgendeiner Form von Diabetes, ob Typ 1 (Insulin erforderlich) oder Typ 2 (die mit Diät und Tabletten behandelt, kann aber Insulin erfordern). Bei Menschen mit Diabetes, die ersten Anzeichen einer sich verschlechternden Nierenfunktion das Vorhandensein von kleinen ist Mengen von Albumin im Urin, eine Bedingung genannt Mikroalbuminurie. In diesem Stadium Bluttests für die Nierenfunktion kann normal sein, und eine spezifische Behandlung durch Ihren Arzt kann in der Lage sein, um den Schaden für einige Zeit umzukehren.

Wie Nierenerkrankung fortschreitet die Menge von Albumin im Urin erhöht und Mikroalbuminurie wird vollwertigen Proteinurie oder Makroalbuminurie. Selbst wenn Proteinurie entwickelt hat, kann eine gute Diabetes-Kontrolle und eine gute Kontrolle des Blutdrucks verlangsamen das Fortschreiten einer Nierenschädigung.

Menschen, die ein erhöhtes Risiko der Entwicklung von Nierenerkrankungen sind, sollten diesen Test jährlich haben als Minimum oder als Teil ihrer routinemäßigen Vorsorgeuntersuchungen durch den Arzt. Die genaue Frequenz sollte auf der klinischen Situation (Risiko) des Patienten abhängen. Es ist wichtig, dass Menschen mit chronischen Nierenerkrankungen und Diabetes sollten einen Test für Proteinurie als Teil ihrer regelmäßigen Bewertungen haben.

Wenn Proteinurie bestätigt wird, wird Ihr Arzt tun andere Prüfungen und Untersuchungen, um herauszufinden, die Ursache. Dies kann auch die Überweisung an einen Spezialisten Niere Arzt (Nephrologe), die dazu beitragen, Ihre Nieren-Plan zu entwickeln. Ihre Behandlung kann Medikamente; Änderungen des Lebensstils wie Übergewicht zu verlieren, die Ausübung und das Rauchen aufgibt, und manchmal Änderungen in Ihrer Ernährung.

Was kann Protein Lecks von Nieren verursachen? Tests zu Proteinurie bestimmen.
Was kann Protein Lecks von Nieren verursachen? Tests zu Proteinurie bestimmen.

Wenn Sie Diabetes, Bluthochdruck oder beides haben, wird das erste Ziel der Behandlung sein, Ihren Blutzucker und Blutdruck zu kontrollieren.

Wenn Sie Diabetes haben, sollten Sie Ihren Blutzucker häufig testen, folgen eine gesunde Ernährung Plan, nehmen Sie Ihre Medikamente und viel Bewegung. Wenn Ihr Blutzucker über Ihre Ziele an den Arzt oder das Pflegepersonal die Betreuung Ihrer Diabetes um Hilfe.

Wenn Sie Diabetes oder hohen Blutdruck haben, dann kann Ihr Arzt ein Medikament aus einer Klasse von Medikamenten, den sogenannten ACE-Hemmer (; die meisten dieser Medikamente haben Drogen-Namen mit der Endung-pril Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmer) zu verschreiben. Alternativ kann Ihr Arzt eine ähnliche Klasse von Medikamenten, den sogenannten ARB (Angiotensin-Rezeptor-Blocker, die meisten dieser Medikamente haben Drogen-Namen mit der Endung-sartan). Diese Medikamente haben sich Nierenfunktion sogar mehr als andere Medikamente, die die gleiche Höhe des Blutdrucks zu steuern schützen. Manchmal sind sie mit einer Veränderung der Nierenfunktion und Ihr Arzt wird Sie bitten, häufiger Blutuntersuchungen haben, wenn die Dosis dieser Medikamente geändert wird verbunden.

In den letzten nationalen Leitlinien für die Verwaltung von Nierenerkrankungen NICE empfiehlt, dass Menschen mit Nierenerkrankung und Proteinurie Blutdruckwerte gesteuert Ebenen der systolische Blutdruck zwischen 120 und 130 und der diastolische Blutdruck auf weniger als 80.These Ebenen wurden haben gezeigt, dass die effektivste zum Schutz der Niere, und dies können zwei oder mehr blutdrucksenkenden Medikamenten erfordern.

  • Proteinurie ist ein Zustand, in dem Urin enthält eine abnorme Menge an Protein.
  • Der Begriff Albuminurie wird auch häufig verwendet, weil einige Tests messen die dieses Protein spezifisch, und es ist der Haupttyp von Protein im Urin.
  • Proteinurie kann ein Zeichen dafür, dass Ihre Nieren geschädigt sind und dass Sie die Gefahr der Entwicklung progressive Nierenerkrankung sein.
  • Mehrere Gesundheitsorganisationen empfehlen, dass die Menschen die Gefahr der Entwicklung Nierenerkrankungen sollten regelmäßig für Proteinurie überprüft werden, so dass Nierenerkrankung erkannt und behandelt werden, bevor es fortgeschritten ist.
  • Sie können Proteinurie ohne zu bemerken, irgendwelche Anzeichen oder Symptome haben. Labortests ist der einzige Weg, um herauszufinden, wie viel Protein Sie in Ihrem Urin haben.
  • Wenn Sie Diabetes oder Hypertonie, oder beides haben, wird das erste Ziel der Behandlung sein, Ihren Blutzucker und Blutdruck zu kontrollieren.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie bitte mit Ihrem Hausarzt in der ersten Instanz, oder für weitere Informationen über Proteinurie Test besuchen Sie bitte www.dh.gov.uk/en/Publicationsandstatistics/Publications/PublicationsPolicyAndGuidance/DH_096040

Abteilung Gesundheit www.dh.gov.uk / Nieren

Britische Nieren Gesellschaft www.britishrenal.org/

National Kidney Verband www.kidney.org.uk/

NHS Niere Pflege www.kidneycare.nhs.uk / Default.aspx

Labs Test on-line http://www.labtestsonline.org.uk/

Dieser Leitfaden wurde von der Abteilung für Gesundheit Nieren-Team in Zusammenarbeit mit der National Kidney Verband (NKF) und der britischen Gesellschaft Nierenfunktion (BRS) geschrieben. Dieser Artikel ist Krone Copyright 2009. Gateway-Referenznummer 11404.