Lisinopril - ein ACE-Hemmer

Lisinopril wird verwendet, um eine Reihe von verschiedenen Bedingungen zu behandeln und wird im Allgemeinen gut vertragen.

Die erste Dosis kann fühlen Sie sich schwindlig.

Einige Schmerzmittel und Verdauungsstörungen Heilmittel mit Lisinopril stören, so fragen Sie Ihren Apotheker um Rat, bevor Sie irgendwelche Medikamente zu kaufen.

Art der Medizin Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer
Verwendet für Bluthochdruck
Herzinsuffizienz
Um zu verhindern, Probleme nach einem Herzinfarkt
Kreislaufprobleme mit Diabetes
Auch als Zestril ®; Carace Plus ® (Lisinopril mit Hydrochlorothiazid); Zestoretic ® (Lisinopril mit Hydrochlorothiazid)
Erhältlich als Tablets

Lisinopril wird vor allem bei der Behandlung von Hypertonie (Bluthochdruck) und verwendet Herzinsuffizienz (ein Zustand, wo Ihr Herz funktioniert nicht so gut wie es sein sollte). Es wird auch in einigen Formen von Nierenerkrankungen, wie verwendet diabetischen Nierenerkrankung und zum Schutz Ihres Herzens nach einem Herzinfarkt.

ACE-Hemmern wie Lisinopril verhindern, dass Ihr Körper von der Erstellung einer Hormon Angiotensin II bekannt. Sie tun dies durch Blockierung (Hemmung) einer Chemikalie namens Angiotensin-Converting-Enzym. Es entspannt die Blutgefäße und hilft, die Menge von Wasser zurück in dein Blut durch die Nieren zu reduzieren setzen. Diese Maßnahmen helfen, den Blutdruck senken. Menschen mit hohem Blutdruck oft nicht unwohl fühlen, aber, wenn sie unbehandelt, kann hohen Blutdruck schädigen das Herz und die Blutgefäße beschädigen, was zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall. Lisinopril kann auf eigene oder zusammen mit anderen Medikamenten, die den Blutdruck senken (wie Hydrochlorothiazid) verwendet werden.

In Herzinsuffizienz, kann es zu viel Flüssigkeit zirkuliert in den Blutgefäßen. ACE-Hemmer helfen, diese zu reduzieren. Sie scheinen eine schützende Wirkung auf das Herz haben und verlangsamen das Fortschreiten der Herzinsuffizienz.

Einige Medikamente sind nicht geeignet für Personen mit bestimmten Bedingungen, und manchmal ein Medikament kann nur verwendet werden, wenn besondere Sorgfalt getroffen wird. Aus diesen Gründen, bevor Sie mit der Einnahme beginnen Lisinopril ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt oder Apotheker, weiß:

  • Wenn Sie schwanger sind, versuchen, ein Baby oder stillen.
  • Wenn Sie Probleme mit den Nieren.
  • Wenn Sie dehydriert sind - zum Beispiel, wenn Sie Durchfall oder Übelkeit haben vor kurzem.
  • Wenn Sie gesagt haben, Sie haben Arteriosklerose (eine Ansammlung von Fettablagerungen an den Wänden der Arterien).
  • Wenn Sie periphere arterielle Verschlusskrankheit (eine bestimmte Art von schlechter Durchblutung).
  • Wenn Sie Kollagenosen, wie systemischem Lupus erythematodes (SLE) oder Sklerodermie.
  • Wenn Sie gesagt haben, Sie haben Kardiomyopathie (Erkrankungen des Herzmuskels) oder Aortenstenose (Verengung der wichtigsten Blutgefäße aus dem Herzen).
  • Wenn Sie jemals Angioödem (wo dein Gesicht, Zunge oder Rachen anschwillt).
  • Wenn Sie mit einer Desensibilisierung gegen Bienen-und Wespenstichen schützen.
  • Wenn Sie Dialysebehandlung oder Behandlung Cholesterin aus dem Blut zu entfernen durch eine Maschine (LDL-Apherese).
  • Wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen. Dies gilt für alle Medikamente, die Sie einnehmen, die zur Verfügung ohne Rezept kaufen, wie pflanzliche und komplementäre Medizin.
  • Wenn Sie jemals eine allergische oder ungewöhnliche Reaktion auf einen anderen ACE-Hemmer (zB Ramipril, Captopril und Perindopril), oder jeder anderen Medizin.
  • Bevor Sie diese Behandlung zu beginnen, lesen des Herstellers gedruckt Informationsblatt aus dem Inneren der Packung. Die Broschüre erhalten Sie mehr Informationen über die spezifische Marke von Lisinopril Sie gegeben haben, und eine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen von Einnahme.
  • Nehmen Sie die Tabletten genau nach Anweisung des Arztes an. Ihre Dosis wird auf dem Etikett der Verpackung zu Ihnen zu erinnern. Es wird einmal täglich eingenommen. Ihr Arzt kann Ihnen raten nehmen Ihre erste Dosis vor dem Schlafengehen. Dies liegt daran, es kann Ihnen schwindlig, wenn Sie zuerst anfangen, es zu nehmen.
  • Nach dieser ersten Dosis ist, nehmen Lisinopril in einer Zeit des Tages finden Sie sich leicht merken und versuchen, es zur gleichen Zeit jeden Tag. Dies wird Ihnen helfen sich zu erinnern, es zu nehmen. Sie können Lisinopril Tabletten vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden.
  • Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie, sobald Sie sich erinnern. Wenn Sie nicht bis zum nächsten Tag nicht daran erinnern, überspringen Sie die vergessene Dosis. Nehmen Sie nicht zwei Dosen zusammen, um die vergessene Dosis.
  • Versuchen Sie, Ihre regelmäßige Termine mit Ihrem Arzt zu halten. Dies wird so Ihre Fortschritte überwacht werden können. Ihr Arzt wird Sie einige Bluttests müssen auf Ihre Nierenfunktion von Zeit zu Zeit zu überprüfen.
  • Es ist sehr wichtig, dass Sie alle Ernährungs-und Lifestyle-Beratung, die Sie von Ihrem Arzt erhalten haben, wie eine gesunde Ernährung, nicht Rauchen und regelmäßige Bewegung zu folgen.
  • Wenn Sie irgendwelche Medikamente zu kaufen, mit einem Apotheker, dass sie geeignet sind, mit Lisinopril nehmen sind zu überprüfen. Dies liegt daran, einige Medikamente (z. B. entzündungshemmende Schmerzmittel und Verdauungsstörungen Heilmittel) mit diesen Tabletten beeinträchtigen.
  • Wenn Sie Alkohol trinken, fragen Sie Ihren Arzt um Rat, über die Einnahme Lisinopril und Alkohol. Alkohol erhöht das Gefühl der Benommenheit und möglicherweise nicht für Sie empfohlen werden.
  • Wenn Sie Diabetes haben, müssen Sie möglicherweise Ihren Blutzuckerspiegel häufiger überprüfen, da diese Tabletten können die Niveaus des Zuckers im Blut zu senken. Ihr Arzt wird Sie dazu beraten.
  • Wenn Sie eine Operation oder Zahnbehandlung sind, sagen, die Person die Durchführung der Behandlung, die Sie einnehmen Lisinopril. Dies liegt daran, wenn Sie eine Narkose benötigen, ist es Ihre Blutdruckabfall kann zu machen.
  • Die Behandlung mit Lisinopril ist oft langfristig, wenn Sie einen nachteiligen Effekt zu erleben. Fortfahren, um die Tabletten zu nehmen, wenn Sie sonst geraten.

Zusammen mit ihren nützlichen Wirkungen können die meisten Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen, obwohl nicht jeder erlebt sie. Diese in der Regel verbessern, wie Ihr Körper passt sich an die neue Medizin, sondern sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn eine der folgenden Nebenwirkungen andauern oder sich störend.

Gemeinsame Lisinopril Nebenwirkungen - Diese betreffen weniger als 1 von 10 Personen, die dieses Arzneimittel einnehmen, Was kann ich tun, wenn ich diese Erfahrung?
Benommenheit oder Schwindel, vor allem beim Aufstehen Aufstehen langsamer sollte helfen. Wenn Sie sich schwindelig fühlen beginnen, sich hinlegen, so dass Sie nicht schwach, dann für ein paar Augenblicke, bevor er aufstand sitzen. Wenn das so weitergeht über die ersten paar Tage, mit Ihrem Arzt sprechen
Übelkeit oder Erbrechen, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen, Durchfall Halten Sie sich an milde Nahrungsmittel - vermeiden reich und würzigen Speisen
Dry Reizhusten Wenn das so weitergeht, mit Ihrem Arzt sprechen, als eine alternative Medizin kann für Sie besser sein
Kopfschmerzen Fragen Sie Ihren Apotheker, um eine geeignete Schmerzmittel empfehlen
Nierenprobleme Ihr Arzt wird Sie für diesen Monitor

Wichtig: Wenn Sie eine der folgenden seltenen, aber schwerwiegenden Symptome auftreten, nehmen Sie Lisinopril und fragen Sie Ihren Arzt um Rat, sofort:

  • Jede Atembeschwerden, Schwellungen von Gesicht, Mund, Zunge oder Rachen. Dies sind Anzeichen einer allergischen Reaktion.
  • Jede Gelbfärbung der Haut oder Weißen Ihrer Augen. Diese Symptome können Anzeichen von Gelbsucht, die eine seltene Nebenwirkung ist sein.
  • Ein schwerer Hautausschlag.

Wenn Sie irgendwelche anderen Symptome, die Sie denken, kann aufgrund dieser Medizin zu erleben, mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen.

  • Bewahren Sie alle Medikamente außerhalb der Reichweite und Sichtweite von Kindern.
  • An einem kühlen, trockenen Ort, fern von direkter Hitze und Licht.

Nehmen Sie niemals mehr als die verschriebene Dosis. Wenn Sie vermuten, dass Sie oder jemand anderes könnte eine Überdosis von diesem Medikament genommen haben, an die Notaufnahme des örtlichen Krankenhauses auf einmal gehen. Nehmen Sie den Behälter mit Ihnen, auch wenn sie leer ist.

Dieses Arzneimittel ist für Sie. Geben Sie es niemals an andere Menschen, auch wenn ihr Zustand scheint das gleiche wie Sie sein.

Halten Sie nicht out-of-date oder unerwünschte Arzneimittel. Nehmen Sie sie in Ihrer Apotheke, die von ihnen für Sie entsorgen.

Wenn Sie irgendwelche Fragen über dieses Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Apotheker.

Empfehlungen