Primäre Lippenherpes-Infektion

Eine erste Infektion mit dem Lippenherpes-Virus ist oft anders als die wiederkehrende Lippenherpes, die viele Menschen haben. Häufig gibt es keine Symptome. Manchmal eine unangenehme Mund-Infektion entwickelt. Die Behandlung zielt darauf ab, Symptome zu lindern, während die Infektion allmählich setzt sich über 1-3 Wochen.

Kalte Wunden werden durch das Herpes-simplex-Virus (HSV) verursacht. Das erste Mal, wenn Sie mit diesem Virus infiziert sind, heißt das primäre Infektion. Der Mund ist der Bereich häufigsten betroffen. Dies ist, da die normale Haut beständig gegen das Virus, aber die feuchte Innenhaut der Mund ist. Die erste Infektion ist in der Regel in der Kindheit. Es wird oft durch Küsse von einem Familienmitglied, einen Lippenherpes hat gefangen. Primäre Lippenherpes-Infektion kann schlimmer sein als wiederkehrende Geschwüre im Mund, aber zum Glück einige Leute erleben keine Symptome.

Diese Broschüre wird mit primären Lippenherpes-Infektion umzugehen. Für Details über wiederkehrende Lippenherpes, siehe separate Broschüre mit dem Titel "Lippenherpes".

In Verbindung stehende Artikel

Die Symptome der Primärinfektion sind oft unterschiedlich, um wiederkehrende Lippenherpes.

  • Sie haben möglicherweise keine Symptome oder nur triviale. Zum Beispiel können Sie nicht erkennen, dass ein winziger Fleck auf der Zunge einen ersten Lippenherpes ist. Allerdings können Sie dann entwickeln typischen Lippenherpes von Zeit zu Zeit in die Zukunft.
  • Sie können eine schwere Infektion im und um den Mund haben.
    • Kleine Bläschen oder Geschwüren (Wunden) kann auf den Mund, Zunge, Zahnfleisch, Lippen oder Hals zu entwickeln. Dies wird als Gingivostomatitis. Es kann nur ein paar Blasen, aber manchmal gibt es viele.
    • Die Blasen und Geschwüre sind schmerzhaft. Schlucken oder Essen kann ziemlich schmerzhaft. Der Schmerz kann Sie veranlassen, Pool (sammeln) Speichel in den Mund, und Kinder können sabbern (tröpfeln).
    • Die Drüsen in den Hals können anschwellen und zart.
    • Sie können Fieber entwickeln (Hochtemperatur) und allgemeine Beschwerden und Schmerzen.
    • Die Infektion allmählich nachlässt und geht innerhalb von 1-3 Wochen.
  • Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen kann die Schmerzen lindern.
  • Benzydamine Mundwasser oder Spray (Marke Difflam ®) kann nützlich sein bei der Linderung der Schmerzen von einem wunden ulzerierten Mund.
  • Cholinsalicylat Gel (Bonjela ® Dental-Gel) in den Mund eingesetzt werden, um Schmerzen zu reduzieren. Bonjela ® sollte nicht bei Kindern unter dem Alter von 16 Jahren aufgrund der möglichen Gefahr des Reye-Syndroms eingesetzt werden, wenn sie überstrapaziert ist. Dies ist der gleiche Grund, warum Aspirin bei Kindern kann auch verwendet werden. Hinweis: Bonjela Kinderkrankheiten Gel ® nicht mehr enthält Cholinsalicylat und hat mit Lidocain, ein Lokalanästhetikum (vorübergehende Betäubung verursachen) wurde neu formuliert. Dies bedeutet, dass Bonjela Zahnen Gel ® bei Kindern verwendet werden kann.
  • Haben Sie viel zu trinken. Es kann schmerzhaft sein, um zu trinken, aber es ist wichtig, zu trinken, um Austrocknung zu verhindern.
  • Wenn es zu schmerzhaft ist, um Ihre Zähne zu reinigen, kann Chlorhexidin Mundwasser (Markenname Corsodyl ® oder Chlorohex ®) anstelle von Bürsten verwendet werden. Es kann helfen, Erwachsene oder Kinder alt genug, um es verwenden, um den Mund und die Zähne sauber zu halten, um Plaque-Aufbau und sekundäre bakterielle Infektionen zu vermeiden.
  • Sloppy Lebensmittel wie Joghurts und Suppen sind leichter zu essen, wenn Ihr Mund ist schmerzhaft. Kalte oder kühle Nahrungsmittel können weniger schmerzhaft als warme Speisen.
  • Eine antivirale Arzneimittel (z. B. Aciclovir, Markennamen Zovirax ®) ist manchmal vorgeschrieben, wenn die Symptome schwerwiegend sind. Es wird durch den Mund, anstatt die Cremes verwendet werden, um auf Lippenherpes reiben gemacht. Es ist nicht klar, das Virus, sondern verhindert die Vermehrung des Virus. Es kann nicht viel Wirkung, wenn die Bläschen und Geschwüre sind gut entwickelt. Doch wenn man sie im Frühstadium der Infektion, kann es zu reduzieren die Dauer der Schmerzen, und die Genesung beschleunigen ein wenig.
  • Lip Barriere Zubereitungen wie Vaseline ® oder Lypsyl ® kann die Lippen fühlen sich wohler und kann sie kleben oder scabbing zusammen stoppen.
  • Allgemeine Maßnahmen einbeziehen versuchen zu minimieren die Chancen der Weitergabe der Lippenherpes-Virus an andere weitergeben. Eine sorgfältige Händewaschen mit Wasser und Seife ist nach dem Berühren der Mund und Lippenherpes wichtig. Sie sollten vermeiden, berühren Lippenherpes oder Geschwüre im Mund mit primären Infektion, außer bei der Anwendung Medikamente. Sie sollten nicht oral sex, wenn Sie entweder eine primäre Lippenherpes-Infektion oder eine individuelle Lippenherpes haben. Schließlich ist es wichtig, nicht auf Gegenstände, die in Kontakt mit infizierten Gebieten zu teilen - dies würde Lippenstifte und Lippenbalsam gehören.

Kinder

Kleine Kinder können mit den Schmerzen gequält werden und sich weigern, Medizin oder Getränke zu nehmen. Tipps zu helfen, sind die folgenden:

  • Versuchen Sie es mit einer Spritze (die man in der Apotheke kaufen) zu spritzen Medizin in der Seite der Mund langsam. Nicht spritzen in den hinteren Teil des Mundes, da dies zum Ersticken führen.
  • Halten Sie mit kühlen Getränken. Sie können auch mit einer Spritze ein paar Drinks geben. Auch langsam spritzen in der Seite des Mundes, nicht in Richtung der Rückseite des Mundes.
  • Saugen Eis-Pops oder Eiswürfel kann helfen, die Schmerzen zu lindern, und sind auch ein Weg des Gebens Flüssigkeiten.

Gelegentlich hält ein Kind trinken wegen der Schmerzen in ihren Mund. Sie sind dann in Gefahr, zu dehydrieren. Wenn Ihr Kind hat aufgehört beim Wasserlassen, oder wenn ihr Urin ist dunkel in der Farbe und stark riechenden, sind sie wahrscheinlich dehydriert. Suchen Sie einen Arzt, wenn Sie besorgt sind, dass Ihr Kind nicht genug trinken und wird immer dehydriert. Einige Kinder, die Gefahr der Austrocknung sind, ins Krankenhaus für eine kurze Weile, bis die Infektion zugelassen absetzt, und sie werden in der Regel wieder zu trinken. Im Krankenhaus haben sie ihren Flüssigkeitsbedarf überwacht und sie können eine intravenöse Infusion verabreicht werden, wenn nötig.

Wenn Ihr Kind ist in der Regel auch mit einem primären Herpes-Virus-Infektion, sie nicht brauchen, um aus der Schule oder Kindergarten gehalten werden.

Sie sollten ärztlichen Rat jederzeit zu suchen, wenn Sie über sich selbst oder Ihr Kind sind besorgt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein geschwächtes Immunsystem (Immunsystem) haben. Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind solche mit Erkrankungen wie AIDS, oder diejenigen, die eine Chemotherapie erhalten oder andere Medikamente, die die Abwehrkräfte des Körpers gegen Infektionen senken. Schwangere Frauen und Mütter mit einem jungen Baby, das betroffen ist, sollte auch sofort ärztlichen Rat einholen. Wer mit einem primären Lippenherpes-Infektion, wenn die Symptome nicht Absetzen sind nach fünf Tagen, sollten ihren Hausarzt.

Primäre Lippenherpes-Infektion. Was ist eine primäre Lippenherpes-Infektion?
Primäre Lippenherpes-Infektion. Was ist eine primäre Lippenherpes-Infektion?

Nach einer primären Infektion abgeklungen, bleibt das Virus ruhende (inaktive) in einem Nerven-Scheide. Für die meisten der Zeit es keine Probleme. Bei manchen Menschen das Virus "aktiviert" von Zeit zu Zeit, um zu bewirken Fieberbläschen um den Mund und Nase. Wiederkehrende Lippenherpes kann unangenehm sein, aber nicht zu schweren Infektionen wie Mund einigen primären (ersten) Infektionen. Über 1 in 5 Menschen in Großbritannien haben wiederkehrende Lippenherpes.

Empfehlungen