Juvenile idiopathische Arthritis

Juvenile idiopathische Arthritis (JIA) ist ein Zustand, in dem Gelenkentzündung bei Kindern unter dem Alter von 16 Jahren. Es dauert mindestens sechs Wochen. Arthritis verursacht eine Entzündung, Schmerzen und Schwellung der betroffenen Gelenke. Der Schweregrad kann von leichter bis schwerer variieren.

Die Behandlung umfasst Medikamente namens Krankheit Antirheumatika (DMARDs), die verhindern oder verzögern die Arthritis kann immer schlimmer, und auch Medikamente, um die Schmerzen und Steifheit der betroffenen Gelenke zu erleichtern. Je früher die Behandlung begonnen wird, desto weniger Gelenkschäden wahrscheinlich. Die Operation wird in einigen Fällen erforderlich, wenn eine gemeinsame schwer beschädigt wird.

Eine Verbindung ist, wo zwei Knochen treffen. Gelenke erlauben Bewegung und Flexibilität von verschiedenen Teilen des Körpers. Die Bewegung der Knochen wird durch Muskeln, die Sehnen, die am Knochen befestigt werden ziehen verursacht. Knorpel deckt das Ende der Knochen. Zwischen dem Knorpel von zwei Knochen, die eine Verbindung zu bilden ist eine kleine Menge dickflüssigen genannt Gelenkflüssigkeit. Es schmiert das Gelenk, die gleichmäßige Bewegung zwischen den Knochen ermöglicht.

Die Synovialis ist das Gewebe, das eine gemeinsame umgibt. Synovialflüssigkeit von Zellen der Synovialis gemacht. Der äußere Teil der Synovialis wird als Kapsel. Das ist hart, gibt dem Gelenk Stabilität und hält die Knochen bewegt aus den Fugen. Umgebung Bänder und Muskeln auch zur Unterstützung und Stabilität für Gelenke geben.

Arthritis ist eine Entzündung eines oder mehrerer gemeinsamer joints.The wichtigsten Symptome der Arthritis sind Schmerzen und Steifheit der betroffenen Gelenke. Die Steifigkeit ist in der Regel schlimmer als erstes in der Früh oder nach Ruhe. Die Entzündung verursacht Schwellungen um die betroffenen Gelenke.

Juvenile idiopathische Arthritis (JIA) ist ein Zustand, in dem eine Entzündung eines oder mehrerer Gelenke bei Kindern unter dem Alter von 16 Jahren. Es dauert mindestens sechs Wochen. Es gibt sieben verschiedene Arten von JIA:

Oligoartikuläre JIA (50% aller Fälle von JIA)

Arthritis betrifft zwischen 1 und 4 Gelenken während der ersten sechs Monate nach der Arthritis beginnt. Einer der Bluttests genommen kann ein positives Ergebnis für Anti-Atomkraft-Antikörper. Antinukleäre Antikörper sind eine Art von Protein im Blut namens Auto-Antikörper. Diese Proteine ​​treten bei Menschen mit bestimmten Bedingungen und kann im Blut gemessen werden. Siehe separate Broschüre mit dem Titel Antikörper und Antigen-Tests.

Wenn mehr als sechs Gelenke nach sechs Monaten betroffen sind, spricht man von erweiterten Oligoarthritis. Wenn nicht mehr als vier Gelenke nach sechs Monaten betroffen sind, dann heißt persistent Oligoarthritis.

Polyarticular JIA - Rheumafaktor negativ (25% aller Fälle von JIA)

Juvenile idiopathische Arthritis. Arthritis Research UK.
Juvenile idiopathische Arthritis. Arthritis Research UK.

Arthritis wirkt sich fünf oder mehr Gelenke in den ersten sechs Monaten. Ein Bluttest für eine Chemikalie namens Rheumafaktor (RF) im Blut ist negativ.

Polyarticular JIA - RF positive (5% aller Fälle von JIA)

Arthritis wirkt sich fünf oder mehr Gelenke in den ersten sechs Monaten. Ein Bluttest für RF im Blut ist positiv.

Systemische-onset JIA (5-10% aller Fälle von JIA)

Arthritis entwickelt mit mindestens zwei Wochen lang täglich Fieber. Das Fieber muss größer als 39 º C und zurück auf weniger als 37 º C zwischen den Episoden von Fieber. Es müssen ein oder mehrere der folgenden sein:

  1. Ein Hautausschlag, die schnell verblasst und Veränderungen.
  2. Erhöhte Größe der Lymphknoten (Drüsen).
  3. Erhöhte Größe der Leber und / oder Milz.
  4. Entzündung der Auskleidung des Herzens ( Perikarditis ), Lunge ( Pleuritis ) oder Bauch (Bauchfellentzündung).

Juvenile Psoriasis-Arthritis (2-15% aller Fälle von JIA)

Arthritis auftritt mit Psoriasis oder Arthritis sowie mindestens zwei von:

  1. Entzündung eines Finger oder Zehen, was zu Schmerzen und Schwellungen.
  2. Abnormality eines oder mehrerer Fingernägel.
  3. Psoriasis in einem nahen Verwandten.

Enthesitis-assoziierte Arthritis (2-10% aller Fälle von JIA)

Arthritis auftritt mit Entzündung an der Stelle der Anhaftung einer Sehne oder eines Bandes an einem Knochen (genannt enthesitis) sowie jeweils zwei von:

  1. Schmerzen in den Gelenken der unteren Rücken (lumbosakralen Wirbelsäule) und / oder des Beckens (Iliosakralgelenke).
  2. Ein Bluttest für eine chemische Markierung bestimmter Krankheiten - namens HLA B27 - ist in 90% der Menschen, die im Zusammenhang mit Enthesitis JIA positiv.
  3. Eine Familiengeschichte von Krankheiten, die mit HLA B27-als positive verbunden sind, einschließlich Morbus Bechterew, eine Entzündung, die das Auge ( Uveitis und Iritis ), Psoriasis-Arthritis und Colitis ulcerosa.
  4. Das Kind mit Enthesitis-assoziierte Arthritis betroffen leidet auch mit anderen Krankheiten, die mit positiv für HLA B27 verbunden.
  5. Die Arthritis betrifft einen Jungen und beginnt, wenn der Junge im Alter von 6 Jahren.

Undifferenzierte Arthritis (1-10% aller Fälle von JIA)

Undifferentiated JIA wird verwendet, um Arthritis, die nicht in eine der anderen Gruppen von JIA passt zu beschreiben.

Was ist juveniler idiopathischer Arthritis? CCCA - Kinderspielplatz chronische Arthritis Vereins.
Was ist juveniler idiopathischer Arthritis? CCCA - Kinderspielplatz chronische Arthritis Vereins.

JIA ist ungewöhnlich. Zwischen 1 und 2 in 1.000 Kindern werden zu einem beliebigen Zeitpunkt betroffen. Zwischen 1 und 2 in 10.000 Kinder entwickeln JIA jedes Jahr.

JIA präsentiert mit Arthritis und manchmal auch andere Symptome außerhalb der Gelenke (bekannt als extraartikuläre Symptome). Dazu gehören Bedingungen, die Augenentzündung und Entzündung der Schleimhaut des Herzens, der Lunge oder Bauch. JIA kann auch mit Fieber oder Symptome in Verbindung gebracht werden Anämie (wie müde die ganze Zeit).

Oligoartikuläre JIA

Dies stellt in der Regel bei Kindern unter 6 Jahre alt und ist häufiger bei Mädchen. Es beginnt oft mit einem oder zwei geschwollene Gelenke verursachen Steifigkeit und reduzierte Bewegung aber oft nicht viel Schmerzen. Die Knie und Knöchel sind am häufigsten betroffen.

Polyarticular JIA (RF negativ)

Das am häufigsten bei Kindern im Vorschulalter präsentiert und bei Kindern im Alter 10-13 Jahre. Es ist häufiger bei Mädchen.

Polyarticular JIA (RF positiv)

  • Dies wirkt sich auf kleinen Gelenken, vor allem die Gelenke der Hände und Handgelenke, mit Schwellung und Steifigkeit.
  • Rheumaknoten entwickeln kann. Das sind kleine Klumpen, die schmerzfrei auf die Haut über den Ellbogen und Unterarmen auftreten, aber normalerweise nicht schaden.
  • Es kann auch Fieber, eine Zunahme in der Größe der Leber, Milz und Lymphknoten und Entzündung der Auskleidung des Herzens, der Lunge oder Abdomen erfolgen.

Systemische JIA

  • Diese beginnt in der Regel vor dem Alter von 5 Jahren.
  • Ein hohes Fieber tritt häufig, meist am Nachmittag oder Abend, mit einer raschen Rückkehr der Temperatur auf normal.
  • Ein Hautausschlag erscheint oft mit dem Fieber. Der Ausschlag ist in der Regel ein hellrosa und schnell verschwindet.
  • Arthritis tritt nur zu Beginn der Erkrankung in etwa einem Drittel der Kinder, sondern entwickelt sich meist innerhalb von wenigen Monaten. Die Arthritis betrifft meist mehrere Gelenke.

Juvenile Psoriasis-Arthritis

Dies betrifft Mädchen doppelt so häufig wie Jungen und neigt dazu, bei etwa 6 Jahren beginnen. Die Arthritis betrifft sowohl kleine als auch große Gelenke. In über der Hälfte der betroffenen Kinder, beginnt die Arthritis vor der Psoriasis.

Enthesitis Zusammenhang mit JIA

Oligoartikuläre JIA (50% aller Fälle von JIA). Polyarticular JIA - Rheumafaktor negativ (25% aller Fälle von JIA).
Oligoartikuläre JIA (50% aller Fälle von JIA). Polyarticular JIA - Rheumafaktor negativ (25% aller Fälle von JIA).

Dies betrifft Jungen viel häufiger als Mädchen und beginnt in der Regel nach 10 Jahren. Es wirkt sich häufig auf die Beine und kann Schmerzen in der Ferse verursachen. Es wird oft Schwellung eines Knies oder zu Fuß. Psoriasis, Augenentzündung und Darmentzündung kann auch mit Enthesitis-assoziierte JIA auftreten.

Die Diagnose der JIA ist auf die Symptome und einer Prüfung durch Ihren Arzt bezogen. Tests sind wichtig, um herauszufinden, welche Art von Arthritis es ist, und um sicherzustellen, dass es keine anderen Ursachen für die Symptome, wie z. B. Knochen Infektion oder einer Fraktur eines Knochens.

Blutuntersuchungen gehören ein Test für Anämie (die mit JIA auftreten) und die Prüfungen für die Entzündung (genannt ESR und CRP, die oft mit JIA erhoben). Blutproben kann auch nützlich sein, um zu sehen, ob eine Infektion (Viren oder Bakterien) die Arthritis und nicht JIA verursacht.

Andere Blutuntersuchungen verwendet werden, um festzustellen, ob es ein positives Testergebnis für Chemikalien, die Marker für verschiedene Arten von Entzündungen sind. Beispiele dieser Marker werden als Anti-Atomkraft-Antikörper, RF und HLA B27.

Andere Tests umfassen die folgenden:

  • X-Strahlen, die sich in den frühen Stadien der JIA normal, aber helfen, für jeden anderen Knochen oder Gelenkproblemen wie Infektionen oder Verletzungen zu überprüfen.
  • Ultraschallbilder zu sehen, ob es irgendeine Flüssigkeit im Gelenk und das Ausmaß der Arthrose des Gelenks.
  • MRI-Scans, um Details des Schadens auf die gemeinsame und keine Änderungen der Knochen um die Gelenke zu zeigen.
  • Wenn es eine Möglichkeit einer Infektion in einem gemeinsamen dann einige Fluid aus dem gemeinsamen entnommen und an das Labor für die Prüfung.

Physiotherapie und Ergotherapie werden verwendet, um zu helfen, die betroffenen Gelenke arbeiten so normal wie möglich. Sie reduzieren auch das Risiko einer dauerhaften Schäden an den Gelenken. Hydrotherapie (das beinhaltet verschiedene Methoden der Behandlung mit Wasser) kann auch sehr hilfreich sein. Kinder sollten ermutigt werden, in wie viel körperliche Aktivität wie möglich, darunter die meisten Sport-und Tanz teilzunehmen.

Arzneimittel

Nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) können verwendet werden, um dazu beitragen, Schmerzen und Steifheit in den Gelenken werden.

Steroide können in verschiedene Arten verwendet werden:

  • Steroide können in die betroffenen Gelenke injiziert werden.
  • Steroid-Tabletten erforderlich sein, um die Linderung der Symptome zu verbessern und wenn die Krankheit wirkt sich auf andere Teile des Körpers, wie die Auskleidung des Herzens, der Lunge und Bauch.
  • Steroid Augentropfen oder Cremes können für Augenentzündung benötigt werden.

Arzneimittel zur Verringerung der Auswirkungen der Krankheit eingesetzt Krankheit Antirheumatika (DMARDs) werden. Diese Medikamente können sehr effektiv sein, sondern müssen auch sehr enge Überwachung durch Ihren Arzt. DMARDs für JIA include verwendet Methotrexat, Sulfasalazin, Leflunomid, Etanercept und Tocilizumab.

Chirurgie kann erforderlich werden, einschließlich Gelenkersatz-Operationen.

Ohne Behandlung können JIA zu Problemen mit Wachstum, Schwäche der Knochen (führen Osteoporose ) und einer Verzögerung der Pubertät.

Es kann langfristig Probleme mit den betroffenen Gelenken sein.

Einige Kinder, die Uveitis entwickeln kann langfristig verminderte Sehfähigkeit. Sie haben auch ein erhöhtes Risiko, später an Grauem Star oder Glaukom.

Weil sie nicht in den üblichen körperlichen Aktivitäten mit Freunden und in der Schule teilnehmen können, können Kinder mit JIA haben emotionale und Verhaltensstörungen Schwierigkeiten und Probleme in der Schule. Dies kann noch schlimmer, weil der mit Schmerzen und mit der Höhe der Zeit weg von der Schule genommen, um Termine und Kinobesuche Krankenhaus besuchen zu befassen. Daher Kindern mit JIA und ihre Familien brauchen oft eine Menge Unterstützung.

Mit modernen Behandlungen, sind die Aussichten für die meisten Kinder mit JIA jetzt sehr gut. Allerdings sind die Aussichten variabel in Abhängigkeit von der Art und der Schwere der JIA. Es ist daher für die Diagnose gemacht und frühen Behandlung frühzeitig begonnen werden unerlässlich.

Weitere Hilfe und Informationen

Arthritis Research UK

CCCA - Kinderspielplatz chronische Arthritis Verein

Empfehlungen