Globus Sensation

Globus Sensation ist der Begriff verwendet, wenn eine Person das Gefühl hat, von einem Kloß im Hals, wenn ihr tatsächlich gibt es keine Klumpen vor, wenn die Kehle untersucht wird. Das Gefühl kann kommen und gehen. Es funktioniert nicht mit Essen und Trinken stören. Die genaue Ursache der Globusgefühl ist ungewiss, aber es kann aufgrund eines Problems mit der Koordination der Muskeln beim Schlucken beteiligt. Prüfung und Untersuchungen durchgeführt werden, um eine andere zugrunde liegende Problem auszuschließen. Gewissheit, dass es keine ernsthafte zugrunde liegende Problem kann alles, was in Bezug auf die Behandlung benötigt wird.

Globus Sensation. Was ist Globusgefühl und was bewirkt es?
Globus Sensation. Was ist Globusgefühl und was bewirkt es?

Globus Sensation ist der Begriff verwendet, wenn eine Person das Gefühl hat, von einem Klumpen in der Rückseite ihrer Kehle, wenn tatsächlich gibt es keine Klumpen vor, wenn die Kehle untersucht wird. Globus Sensation wird manchmal auch als Globus pharyngeus (pharyngeus bezieht sich auf den Hals in medizinischer Hinsicht) oder Globusgefühl (es wurde bisher angenommen, dass Globusgefühl aufgrund einer psychiatrischen Erkrankung war).

Das wichtigste Symptom, das Gefühl von einem Kloß im Hals, neigt dazu, kommen und gehen. Es ist in der Regel in der Vorderseite des Halses Filz und können sich frei bewegen, in der Regel nach oben oder unten. Es wirkt sich nicht auf Essen oder Trinken und in der Tat, bei manchen Menschen, die Symptome können durch Essen oder Trinken entlastet werden. Es ist in der Regel nicht zu Schmerzen in der Kehle. Viele Menschen mit Globusgefühl bemerken die Symptome am meisten, wenn sie ihren Speichel schlucken.

Globus Sensation wird angenommen, dass durchaus üblich, aber es gibt nicht genügend zuverlässige, up-to-date Studien auf bestimmte Nummern der betroffenen Menschen geben. Es wird angenommen, dass Frauen häufiger als Männer, aber Globusgefühl jedermann in jedem Alter beeinflussen beeinflussen kann.

Was sind die Symptome der Globusgefühl? Wie häufig ist Globusgefühl und wer bekommt es?
Was sind die Symptome der Globusgefühl? Wie häufig ist Globusgefühl und wer bekommt es?

Die genaue Ursache der Globusgefühl ist ungewiss. Einige Fachleute glauben, dass es aufgrund eines Problems mit der Koordination der Muskeln beim Schlucken beteiligt ist. Viele Muskeln werden beim Schlucken beteiligt und sie müssen zu verengen (angespannt) und entspannen Sie sich in der richtigen Reihenfolge zum Schlucken normal auftreten. In jemanden mit Globusgefühl, wenn sie versuchen, Speichel zu schlucken, können einige der Schluckmuskeln nicht vollständig entspannen und so das Gefühl eines Kloß im Hals auftritt. Allerdings, wenn die Nahrung geschluckt wird, regt das Essen die Muskeln in einer anderen Art und Weise und normale Muskelentspannung auftritt.

Es wird vermutet, dass Rückfluss von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre kann auch auf die Ursache der Globusgefühl in einigen Fällen beitragen. Die Theorie ist, dass die Magensäure die Entspannung der Muskeln um den Hals wirkt.

Bei vielen Menschen kann Stress auslösen Globusgefühl oder die Symptome verschlimmern, so können sehr müde. Rauchen und mit einem Überschuß von Schleim läuft aus der Nase nach unten in die Rückseite der Kehle (bekannt als Nasentröpfeln) können auch die Symptome von Globusgefühl schlimmer.

Viele Menschen mit Globusgefühl sind besorgt, dass es könnte ein Zeichen für ein anderes Problem, insbesondere Krebs der Speiseröhre (Speiseröhre) sein. Globus Temperatur benötigt, um aus der unterschiedlichen und getrennten Symptom Dysphagie bekannt unterscheiden.

Wenn wir essen, gelangt Nahrung aus unserem Mund, die Speiseröhre (Speiseröhre), in den Magen, und dann in den kleinen und dann Dickdarm. Dysphagie ist, wenn es eine Verzögerung bei der Passage von Flüssigkeiten oder Feststoffen aus dem Mund, die Speiseröhre und in den Magen. Jemand mit Schluckstörungen werden feststellen, dass ihre Lebensmittel, insbesondere feste Nahrung, wie sie stecken immer als sie schlucken fühlen.

Es gibt eine Reihe von Problemen, die zu dem Symptom der Dysphagie führen kann. Dazu gehören:

  • Ösophagus-Krampf - wenn es abnorme Kontraktion der Muskeln um die Speiseröhre (Speiseröhre).
  • Gastro-Reflux-Krankheit - wenn Säure aus dem Magen Lecks in die Speiseröhre.
  • Muskelerkrankungen wie Myasthenia gravis - Myasthenia gravis ist eine Erkrankung, bei Muskeln werden leicht müde und schwach.
  • Neurologische Probleme wie Morbus Parkinson und Schlaganfall.
  • Krebs des Magen-Darm-Trakt, wie Krebs der Speiseröhre.

Manchmal kann es sehr schwierig sein, den Unterschied zwischen Globusgefühl und Dysphagie erzählen. Wie bereits erwähnt, könnte ein Hinweis sein, dass im Gegensatz zu jemandem mit Dysphagie, jemanden mit Globusgefühl nicht haben in der Regel keine Probleme essen oder zu trinken. Auch kann Dysphagie konstant sein und kann sich im Laufe der Zeit allmählich schlechter, während Globusgefühl Symptome kommen und gehen neigen.

Wenn Ihr Arzt vermutet Globusgefühl, werden Sie in der Regel zu einem Hals-Nasen-Ohrenarzt für eine Prüfung verwiesen werden. Um sicherzustellen, dass es keine andere zugrunde liegende Erkrankung, die Ihre Symptome erklären könnte, wird der Spezialist in der Regel prüfen Sie Ihren Mund, Nase und Rachen in der Ambulanz, mit Hilfe eines flexiblen Teleskop über die Nase geleitet.

Manchmal, wenn die Diagnose Globusgefühl nicht klar ist, können verschiedene andere Untersuchungen auch vorgeschlagen werden. Darunter können fallen:

  • Chest X-ray.
  • Gastroskopie - dies ist ein Test, um in die Speiseröhre, den Magen und den Zwölffingerdarm (der erste Teil des Dünndarms) mit einem Endoskop (ein dünnes, flexibles Teleskop), die durch den Mund geführt wird aussehen. Siehe separate Broschüre mit dem Titel Gastroskopie (Endoskopie) für weitere Details.
  • Bariumbreischluck - dies ist ein Test, zu visualisieren und nach Problemen suchen, in der Speiseröhre hilft. Der Darm (Magen-Darm-Trakt) zeigt sich nicht sehr gut auf normalen Röntgenbildern. Allerdings, wenn Sie trinken eine weiße Flüssigkeit, die eine Chemikalie namens Bariumsulfat, der Umriss der oberen Teile des Darms (Speiseröhre, Magen und Dünndarm) zeigt sich deutlich auf X-ray Bilder enthält. Dies liegt daran, X-Strahlen nicht durch Barium bestanden haben. Siehe separate Broschüre mit dem Titel Bariumbreischluck / Essen / folge durch für weitere Details.
  • Ösophagus-Manometrie - dies ist ein Test, bei dem eine druckempfindliche Schlauch über Mund und Nase in die Speiseröhre, um den Druck der Muskelkontraktionen in der Speiseröhre messen übergeben wird.
  • Videofluoroscopy - das ist ein bisschen wie ein Barium. Verschiedene Getränke und Lebensmittel mit Barium werden gemischt und Sie werden aufgefordert, verschiedene Dinge wie Schlucken tun, bewegen Sie Ihren Kopf, etc nach dem Trinken oder Essen die Mischung. X-ray Bilder aufgenommen und Ihre Schlucken untersucht werden.
  • pH-Überwachung - bei diesem Test wird ein dünner Schlauch durch die Nase und den Mund und in die Speiseröhre geleitet. Ein Monitor, der an dem Rohr angebracht ist, kann der pH-Wert messen (Säurestand) in die Speiseröhre.

Für viele Menschen mit Globusgefühl, mit ihren Symptomen erklärt kann alles, was benötigt wird. Allein das Wissen, dass sie nicht eine ernsthafte zugrunde liegende Problem wie Krebs kann sehr beruhigend.

Für andere kann verschiedene Behandlungen vorgeschlagen. Zum Beispiel:

  • Physiotherapie für die Muskeln um den Hals. Sie können zu einer Sprachtherapeutin für diese Art von Physiotherapie bezeichnet werden.
  • Behandlung für Nasentröpfeln - zum Beispiel eine Behandlung mit einem Nasenspray.
  • Die Behandlung von saurem Reflux, einschließlich Antazida Medikamente und Säure unterdrückt Medikamente. Für weitere Details siehe separate Broschüre mit dem Titel Acid Reflux und Ösophagitis.
  • Raucherentwöhnung. Für weitere Details, siehe separate Broschüre mit dem Titel Tipps, damit Sie aufhören zu rauchen.
  • Die Behandlung von Stress, wenn dies ein Problem ist.

Empfehlungen