Decongestants

Decongestants sind Medikamente, die verwendet werden, um lindern verstopfte Nase (verstopfte oder verstopfte Nase) durch die Erkältung verursacht, Sinusitis, Heuschnupfen, andere Allergien und Schnupfen sind. Diese Medikamente sind als Nasentropfen oder Sprays und als Tabletten und Kapseln zur Verfügung. Nasensprays oder Tropfen sollten nicht länger, dass sieben Tage am Stück verwendet werden. Diese Medikamente sind nicht geeignet für Kinder unter sechs Jahre alt.

Decongestants sind Medikamente, die verwendet werden, um lindern verstopfte Nase (verstopfte oder verstopfte Nase) durch die verursacht werden, Erkältung, Sinusitis, Heuschnupfen oder anderen Allergien und Rhinitis. Diese Bedingungen verursachen Entzündungen und Schwellungen der Gewebe und Blutgefäße, die Linie der nasalen Durchgang und Nebenhöhlen. Dies wiederum bewirkt, dass die Nase blockiert wird.

Eine Reihe von abschwellenden Mitteln sind im Vereinigten Königreich. Dazu gehören, Ephedrin, Oxymetazolin, Phenylephrin und Xylometazolin. Diese Medikamente sind als Sprays oder Tropfen, die in die Nase (manchmal als topische abschwellende bezeichnet), sowie orale Zubereitungen (Tabletten oder Kapseln) gebracht werden kann. Sie kommen in verschiedenen Markennamen. Eine kombinierte Tablette, die eine abschwellende und ein Schmerzmittel wie Paracetamol enthält, ist ebenfalls verfügbar, um aus der Apotheke zu kaufen.

Topical decongestants enthalten in der Regel Oxymetazolin, Xylometazolin oder Ephedrin. Oral decongestants enthalten in der Regel Pseudoephedrin oder Phenylephrin.

Es gibt eine Reihe von anderen Behandlungen, die manchmal verwendet werden, um verstopfte Nase zu behandeln. Zum Beispiel Kochsalzlösung Nasentropfen, Inhalationen und Dampf. Saline Nasentropfen sind eine beliebte Behandlung für eine bunged-up Nase in ein Baby. Dampf Inhalationen können helfen, die verstopfte Nase klar, aber sie haben nur eine vorübergehende Wirkung. Sie kann nützlich sein, vor dem Schlafengehen, um Ihnen helfen, in den Schlaf.

Dieses Merkblatt nur diskutiert die Verwendung von Medikamenten wie Ephedrin, Pseudoephedrin, Oxymetazolin, Phenylephrin, Xylometazolin und zur Behandlung von Verstopfung der Nase.

In Verbindung stehende Artikel

Decongestants verursachen die kleinen Blutgefäße in der Nase, Rachen und Nebenhöhlen zu verengen. Dies reduziert die Schwellung und die Dicke der Auskleidung der Nase, die verursachen die Staus ist, und entlastet die blockiert-up Gefühl. Decongestant Nasensprays wirken sich sofort um eine verstopfte Nase zu löschen. Oral-Tabletten und Kapseln können ein wenig länger dauern, zu arbeiten, weil sie in den Körper aus dem Magen absorbiert werden müssen.

Wie oben besprochen, diese Medikamente können verwendet werden oder von Ihrem Arzt verschrieben werden, um verstopfte Nase für Menschen mit der Erkältung zu lindern, Sinusitis, Heuschnupfen, Allergien oder Schnupfen.

Wenn Sie Heuschnupfen haben, sind sie hilfreich, um für ein paar Tage nutzen, um eine verstopfte Nase klar, wenn Sie zuerst eine Steroid-Nasenspray. Das Steroid kann dann an die Nasenschleimhaut, um zu arbeiten. Wenn Sie akute Sinusitis haben, können abschwellende Mittel die Symptome lindern, während Sie für Ihr Immunsystem, die Infektion zu löschen warten. Sie sind jedoch nicht gedacht, um die Dauer der Sinusitis verkürzen.

Decongestant Nasensprays und Tropfen sollten nur für etwa 5-7 Tage zu einer Zeit verwendet werden. Dies liegt daran, wenn sie für längere Zeit verwendet werden, eine Erholung, schwerer Überlastung der Nase entwickelt sich häufig. Decongestant Sprays und Tropfen sind vermutlich besser funktionieren als orale Tabletten oder Kapseln. Oxymetazoline und Xylometazolin nasalen Zubereitungen sind vermutlich eher Rebound verstopfte Nase verursachen, weil sie die stärkste ist. Oral decongestants sind nicht gedacht, um dieses Problem verursachen, wenn sie gestoppt werden.

Einige wichtige Überlegungen decongestants beziehen sich auf:

  • Kinder unter 6 Jahre alt.
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln.

Kinder unter sechs Jahren

Diese Medikamente sollten nicht bei Kindern unter sechs Jahre alt werden. Im März 2009 wurde eine wichtige Aussage durch die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA), die sagt ausgestellt:

  • Der neue Rat ist, dass Eltern und Betreuer sollten nicht mehr verwendet over-the-counter (OTC) Husten-und Erkältungsmittel Medikamente bei Kindern unter sechs Jahren. Es gibt keine Beweise dafür, dass sie arbeiten und sie können Nebenwirkungen, wie allergische Reaktionen, Auswirkungen auf den Schlaf oder Halluzinationen verursachen.
  • Für 6 bis 12-Jährigen diese Medikamente werden weiterhin verfügbar sein, wird aber nur in Apotheken verkauft werden, mit klarere Hinweise auf der Verpackung und der Apotheker. Dies ist, weil die Risiken von Nebenwirkungen bei älteren Kindern reduziert werden, weil sie mehr, erhalten weniger Erkältungen und wiegen kann sagen, ob das Medikament etwas Gutes tut. Mehr Forschung wird von der Industrie ab, wie gut diese Medikamente funktionieren bei Kindern im Alter von 6-12 Jahren.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Decongestants. Was sind abschwellende?
Decongestants. Was sind abschwellende?

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass einige Medikamente, die Sie kaufen können, um OTC, Erkältungen und Sinusitis andere Arzneimittel enthalten als gut. Zum Beispiel können einige enthalten Paracetamol und Ibuprofen, und einige Alkohol enthalten. Dies ist wichtig, wenn Sie bereits ein Paracetamol oder Ibuprofen, die Symptome Ihrer Infektion (z. B. eine hohe Temperatur) zu helfen. Dies liegt daran, dass Sie zu viel Paracetamol oder Ibuprofen (Überdosis) kann aber nicht bewusst zu sein. Unter zu viel Paracetamol kann die Leber schädigen.

Sie sollten nicht diese decongestants während der Einnahme eine bestimmte Art von Antidepressiva genannt werden Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) und für zwei Wochen, nachdem Sie stoppen. Dies liegt daran, wenn sie zur gleichen Zeit als MAO-Hemmer Antidepressiva genommen, abschwellende sehr starken Anstieg des Blutdrucks (hypertensive Krisen) verursachen können.

Die meisten Menschen sind in der Lage, zu nehmen oder diese Medikamente mit sehr wenigen oder gar keine Nebenwirkungen. Wenn Nebenwirkungen auftreten, tun sie normalerweise nach ein paar Tagen. Einige Leute haben nasal Brennen, Reizung und Trockenheit nach der Verwendung von abschwellenden Nasensprays und Tropfen gemeldet. Andere Nebenwirkungen, die mit Nasensprays berichtet worden sind Übelkeit (Nausea) und Kopfschmerzen. Oral decongestants verursachen Angst, Unruhe, Probleme mit dem Schlafen, und sich dessen bewusst zu einem schnellen oder flatternden Herzschlag.

Sehen Sie die Packungsbeilage, die mit Ihrem Medikamente für mehr detaillierte Informationen über die Nebenwirkungen dieser Medikamente kam.

Es gibt eine große Anzahl von mündlichen und Nasensprays, die Sie aus Ihrer Apotheke und Supermarkt kaufen kann, mit vielen verschiedenen Markennamen.

Menschen mit Herzproblemen, Bluthochdruck, Nierenerkrankungen, Diabetes, Glaukom, eine überaktive Schilddrüse, Prostata-Probleme oder unter einen MAO-Hemmer Antidepressivum sollten es vermeiden, die Nasensprays nehmen. Sehen Sie die Packungsbeilage, die mit Ihrem Medikamente für mehr detaillierte Informationen über die es vermeiden sollten die Einnahme dieser Medikamente kam. Wenn Sie unsicher sind, ob diese Medikamente sicher für Sie sind, immer fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat fragen.

Wenn Sie denken, Sie haben einen Nebeneffekt zu einem Ihrer Medikamente, können Sie dies auf der Yellow Card Scheme berichten.: Sie können diese online auf der folgenden Web-Adresse tun www.mhra.gov.uk / yellowcard.

Die Gelbe Karte Scheme wird den Apothekern, Ärzten und Krankenschwestern Kenntnis von neuen Nebenwirkungen, die Ihre Medikamente verursacht haben kann machen. Wenn Sie eine Nebenwirkung melden möchten, müssen Sie grundlegende Informationen zu geben:

  • Der Nebeneffekt.
  • Der Name der Medizin, die Sie denken, es verursacht.
  • Informationen über die Person, die den Nebeneffekt hatte.
  • Ihre Kontaktdaten als Reporter der Nebeneffekt.

Es ist hilfreich, wenn Sie Ihre Medikamente und / oder die Broschüre, die mit ihm kamen mit Ihnen, während Sie füllen den Bericht haben.

Empfehlungen