Behandlung Bisse und Stiche

Zusammen mit Sonne, Eis und lange Tage am Meer, Sommer bringt eine viel weniger willkommen regular - Insekten! Glücklicherweise haben wir keine Malaria übertragende Mücken in Großbritannien, aber wir haben sicherlich unseren gerechten Anteil an Stechen und Beißen Tierchen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie das Elend zu minimieren.

Bisse und Stiche - was ist der Unterschied?

Lassen Sie uns klar sein - sie beide verletzt! Aber Insektenstiche (verursacht durch Gift von Wespen, Bienen und Hornissen eingespritzt, wie sie stechen) sofort weh, Sie können nicht feststellen, beißt (von Mücken, Mücken, Mücken, Flöhe, Wanzen und Zecken) für einige Zeit. Reaktion auf den Stich ist in der Regel wegen Hautreizungen von ihrem Speichel.

Behandlung Bisse und Stiche. Allergische? keine Panik!
Behandlung Bisse und Stiche. Allergische? keine Panik!

Ein Stachel wird in der Regel dazu führen, einen kleinen Bereich der Rötung und Schmerzen fast sofort. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist, wenn Sie mehr als diese zu erhalten.

Ein Biss kann eine kleine, juckende Klumpen etwa 24 Stunden, nachdem Sie gebissen sind, die schwindet, nach ein paar Tagen. Manchmal kann man eine mit Flüssigkeit gefüllte, stark juckende Blister für ein paar Stunden vor der Klumpen erscheint.

Allergische? keine Panik!

Es ist selten, dass sie allergisch auf Insektenstiche, aber eine Person in 30 ist allergisch gegen das Gift in einem Insektenstich. Einige Leute werden Schwellung und Rötung (möglicherweise mit Blasen) nur um den Bereich der Haut zu bekommen. Schwellung kommt schnell und variiert in der Größe - oft mehrere Zoll über. Keeping Antihistamin -Tabletten in Ihre Geldbörse und unter einem, sobald Sie gestochen sind, wird helfen.

Kleine Zahlen von Menschen entwickeln schwere Reaktionen, einschließlich verbreitet juckender Hautausschlag, Schwellungen im Gesicht, Bauch Krämpfe, Herzrasen, ein Gefühl der Benommenheit und Würgen oder Atemnot / Kurzatmigkeit. Dies ist ein medizinischer Notfall. Wenn Sie hatte diese Art der Reaktion haben, mit Ihrem Arzt sprechen darum, eine Adrenalin-Injektion, um mit Ihnen zu tragen, und einen Krankenwagen rufen, sobald Sie gestochen sind.

Wie kann ich mir helfen?

  • Um Stiche und Bisse zu vermeiden, vertuschen, in den Abendstunden, wenn die meisten Insekten unterwegs sind.
  • Vermeiden Sie Parfüm oder bunten Kleidung, die Insekten anlocken können.
  • Verwenden Sie Insektenschutzmittel, wenn Sie in ein Insekt-verseuchten Zone fahren - vor allem in der Nähe stehendes Wasser.
  • Insekten lieben Essen und trinken so viel wie Sie tun - Vorsicht beim Essen im Freien!
  • Wenn Sie gestochen sind oder gebissen wird Antihistamin-Tabletten und kalte Kompressen lindern Symptome.
  • Wenn der Stachel in der Haut, kratzen sie so bald wie möglich mit der Schneide eines Messers oder einer Kreditkarte. Drücken Sie nicht auf die Haut - das kann noch schlimmer machen.
  • Wenn eine heiße, schmerzhafte Schwellung kommt ein paar Tage nach einem Biss, kann es eine Infektion eher als eine Allergie sein - siehe Ihren Hausarzt, falls Sie Antibiotika.

Lyme-Borreliose - Bleiben Sie sicher

Die meisten Insektenstiche in Großbritannien übertragen keine Krankheiten. Die Ausnahme ist, Zeckenbisse, die gelegentlich verursachen kann eine ernsthafte Krankheit namens Lyme-Borreliose. Zecken in der Regel auf Rehe füttern, aber können Menschen beißen, in der Regel im Frühjahr oder Frühsommer. Sie können in allen Waldgebieten, wo Hirsche leben gefunden werden.

Um Zeckenstiche in Bereichen, in denen sie leben zu vermeiden:

  • Immer bedecken Arme und Beine vollständig.
  • Halten Sie sich an der Mitte des Weges, die Vermeidung der Unterholz.
  • Vermeiden unmown Grasflächen.
  • Überprüfen Sie Ihre gesamte Haut regelmäßig auf Zecken, mindestens einmal am Tag. Wenn Sie eine finden, fassen es als nah an der Haut wie möglich (idealerweise mit einer Pinzette, aber ansonsten mit den Fingernägeln). Ziehen Sie sie gerade aus und versuchte, nicht den Körper der Zecke zu quetschen, dann reinigen Sie den Bereich mit einem Desinfektionsmittel.
  • Halten Sie ein wachsames Auge auf den Bereich, wo Sie in den nächsten sechs Wochen habe gebissen. Wenn Sie einen Ausschlag Ausbreiten von der Biss zu entwickeln, sehen Sie Ihren Arzt für Antibiotika so bald wie möglich.

Empfehlungen

  • Vulva (Krebs der Vulva) ist eine seltene Krebs. Es betrifft meist Frauen über 55…
  • Rotavirus ist eine Virusinfektion, die Symptome der Übelkeit (Erbrechen) und…
  • In Barrett-Ösophagus die Zellen, die die untere Speiseröhre sind abnormal. Die…
  • Azathioprin wird für Sie von einem Facharzt verordnet werden.Schlucken Sie die…